Sozius

Offene Praxis für Nichtversicherte

Seit Montag, 15. September 2014 gibt es ein weiteres Angebot im HdB. Im Haus der Begegnung öffnete die erste offene Arzt-Praxis "SOZIUS" im Kreis Pinneberg. Offen ist die Praxis für alle Menschen, die gleichgültig aus welchem Grund , nicht krankenversichert sind. "Nach der Gesetzeslage dürfte es in Deutschland eigentlich keine Menschen ohne Krankenversicherung geben", berichtet Ulrich Grobe, Vorsitzender des Trägervereins, tatsächlich gibt es jedoch Gründe, warum Menschen nicht versichert sind. Dazu gehören z.B. Selbständige, durchreisende Ausländer, Menschen ohne offiziellen Aufenthaltsstatus. Für alle nicht krankenversicherten Menschen will die offene Praxis eine erste Anlaufstelle sein. Wir bieten dort eine eine erste ärztliche Untersuchung und Beratung.

SOZIUS steht für sozial-medizinische Behandlungs- und Anlaufstelle. 

HdB-Offene-Praxis-IMG 3320  

Sprechzeiten: jeden Montag von 18 bis 19 Uhr

Haus der Begegnung, Untergeschoss,

Hainholzer Damm 11

 

Ulrich Lenk und Dr. Marc Dupas

Foto: Stadtteilverein

 

Der Verein RegioMobil - regionale medizinische Hilfe in Notfällen im Kreis Pinneberg e.V. hat lange nach geeigneten Räumen gesucht und ist bei uns fündig geworden.

"Wir sind dankbar, dass wir im Haus der Begegnung unsere Sprechstunden durchführen können. Wir sind nicht die "Ärzte ohne Grenzen", sondern wir wollen Menschen aus dem Kreis Pinneberg helfen", sagt Ulrich Grobe. Wir brauchen jedoch noch Spender, um die Durchführung der Aufgaben zu sichern. Und wir suchen weitere ehrenamtliche Ärzte und medizinisches Fachpersonal. Auf je mehr Schultern sich die Aufgabe verteilen lässt, detso geringer ist die Belastung für den Einzelnen.

Wer sich beteiligen oder spenden möchte, erreicht Ulrich Grobe per

Tel. Nr: 04101- 3737904

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,

Post: Hollandweg 54 in 25421 Pinneberg